Evangelische Christusgemeinde,  Nüstenbacher Str. 34, 74821 Mosbach, 06261 893325

Infos

17.00 Uhr   Christvesper in der Christuskirche Nacht - heilige Nacht - heilige Nächte - die heiligste aller Nächte?!? Erwachsene und Jugendliche nehmen uns in ihrem Anspiel auf einen ungewöhnlichen Weg mit. Sie wollen für sich und für uns alle eine Antwort finden auf die Frage: Warum ist die heilige Nacht, die heiligste aller Nächte? Besonders festlich wird die Feier durch die musikalische Umrahmung durch Flöte und Orgel, das gemeinsame Singen der vertrauten Weihnachtslieder und das Hören der biblischen Weihnachts-botschaft. Diese Botschaft will durch all die unterschiedlichen Elemente unser Herz erreichen. Am Ende des Gottesdienstes singen wir einander zu:  Stille Nacht, heilige Nacht! Hirten erst kundgemacht, durch der Engel Halleluja tönt es laut von fern und nah: Christ, der Retter ist da! Christ der Retter ist da!

Weihnachtsgottesdienste

15.30 Uhr  Heilig Abend Gottesdienst in Nüstenbach Kommen Sie mit? Die Kinder laden uns mit ihrem Krippenspiel ein per Zeitmaschine direkt nach Bethlehem zu reisen. Mit ihnen zusammen begleiten wir Maria und Josef auf ihrem beschwerlichen Weg und wir teilen mit ihnen und anderen Zeitgenossen die Freude über die Geburt Jesu. Die Zeitmaschine bringt uns wieder zurück ins Jahr 2017. Am Ende steht dann die Frage: Verstehen wir jetzt besser den richtigen Sinn von Heilig Abend?  Die Predigt nimmt die Anregungen aus dem Krippenspiel auf und natürlich singen wir die vertrauten Weihnachtslieder. 14.30 Uhr   Familiengottesdienst in der Christuskirche Warum Maria die Ziege füttert, warum im Kindergarten ein Lama läuft und was noch kurz vorher im Stall los war, hören und sehen Sie in     „Die Weihnachtsgeschichte“,  präsentiert von den Kindern des Kindergartens Regenbogen und den Tieren der Pferdehöfler Laudenberg.
Evangelische Christusgemeinde,  Nüstenbacher Str. 34, 74821 Mosbach, 06261 893325

Infos

Weihnachtsgottesdienste

14.30 Uhr   Familiengottesdienst in der Christuskirche Warum Maria die Ziege füttert, warum im Kindergarten ein Lama läuft und was noch kurz vorher im Stall los war, hören und sehen Sie in     „Die Weihnachtsgeschichte“,  präsentiert von den Kindern des Kindergartens Regenbogen und den Tieren der Pferdehöfler Laudenberg. 15.30 Uhr  Heilig Abend Gottesdienst in Nüstenbach Kommen Sie mit? Die Kinder laden uns mit ihrem Krippenspiel ein per Zeitmaschine direkt nach Bethlehem zu reisen. Mit ihnen zusammen begleiten wir Maria und Josef auf ihrem beschwerlichen Weg und wir teilen mit ihnen und anderen Zeitgenossen die Freude über die Geburt Jesu. Die Zeitmaschine bringt uns wieder zurück ins Jahr 2017. Am Ende steht dann die Frage: Verstehen wir jetzt besser den richtigen Sinn von Heilig Abend?  Die Predigt nimmt die Anregungen aus dem Krippenspiel auf und natürlich singen wir die vertrauten Weihnachtslieder. 17.00 Uhr   Christvesper in der Christuskirche Nacht - heilige Nacht - heilige Nächte - die heiligste aller Nächte?!? Erwachsene und Jugendliche nehmen uns in ihrem Anspiel auf einen ungewöhnlichen Weg mit. Sie wollen für sich und für uns alle eine Antwort finden auf die Frage: Warum ist die heilige Nacht, die heiligste aller Nächte? Besonders festlich wird die Feier durch die musikalische Umrahmung durch Flöte und Orgel, das gemeinsame Singen der vertrauten Weihnachtslieder und das Hören der biblischen Weihnachts-botschaft. Diese Botschaft will durch all die unterschiedlichen Elemente unser Herz erreichen. Am Ende des Gottesdienstes singen wir einander zu:  Stille Nacht, heilige Nacht! Hirten erst kundgemacht, durch der Engel Halleluja tönt es laut von fern und nah: Christ, der Retter ist da! Christ der Retter ist da!